GDK - GlasDesignKunst - Schweiz Suisse Svizzera  Nabo Gaß

 

 

 

"in Gedanken"
1997, 80 x 210 cm, Fusing, Sandstrahlmattierung


 

 

 

Nabo Gaß
Philipsbergstrasse 51
D-65194 Wiesbaden

www.nabo.de

T 0049 611 5 12 93
F 0049 611 5 99 04 22

nabo@nabo.de

Nabo Gaß malt mit Glas - mit pulverisiertem Glas - und verschmilzt es mit den Trägerscheiben. Mit der Sandstrahlpistole prägt er lichte Zeichnungen oder gerasterte Fotos tief ins Glas. Dazwischen packt er auch schon mal Stroh, Federn, Stoff oder Metall. Daraus entstehe mehrschichtige Bilder. In der Durchsicht verbinden sich die transparenten Ebenen zu einem komplexen Gesamtbild - wie in der menschlichen Wahrnehmung, ein Wechselspiel von verschiedenen Überlagerungen.

&laqno;Ich mache eine Malerei, die sich nichts verbietet. Nur die Idee bestimmt die Form, nicht die Konvention, nicht die Grenzen der Technik».

&laqno;In dem Maße, wie sich die gläsernen Fassaden in der modernen Architektur durchsetzen, wird das transparente Bild an Bedeutung gewinnen».

* 1954 Ebingen

1973-79 Ausbildung zum Glasmaler
Wiesbadener Freie Kunstschule
Hochschule der Künste Berlin
1980-86 Dozent an der Wiesbadener Freien Kunstschule
Förderpreis des Bonner Kunstfonds
Bundesvorstand BGBK

Malerei, Druckgrafik, Neonobjekte, Drachen

seit 1986 entstehen in seinem Atelier freie und architekturbezogene Arbeiten in Glas

Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen